Detailansicht

Verleihung des Gütezeichens - RAL GZ 724

15.12.2016 - Buhck Gruppe,

Anlässlich der Mitgliederversammlung der Bundesgütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und  Recyclingholz e.V. (BGS) wurde der Altera Lägerdorf Anfang November das Gütezeichen RAL GZ 724 verliehen. Der Vorsitzende Michael Sudhaus, sowie der Vorsitzende des Güteausschusses, Dr. Thomas Glorius überreichten dem Geschäftsführer der Altera Lägerdorf GmbH & Co. KG, Wolfram Gelpke das RAL Gütezeichen Sekundärbrennstoffe (RAL GZ 724).

Zuvor hatte die Altera ein über einjähriges Anerkennungsverfahren durchlaufen. In dieser Zeit  erfolgten umfangreiche und standardisierte Probenahmen aus dem Materialstrom von ca. 50.000 t/a.
Daraufhin wurden die Proben in zwei unabhängigen Laboratorien nach einem umfangreichen Parameterkatalog auf die Einhaltung  aller Grenz- und Richtwerte untersucht. Erfolgreich.

Die Altera kann nun als Lieferant hochwertiger Ersatzbrennstoffe alle internen und externen Qualitätsanforderungen erfüllen und somit nachhaltig die hochwertige energetische Verwertung der Ausgangsmaterialien aus der Sortierung von Abfallfraktionen sicherstellen.

Die Bundesgütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe e.V.  (BGS) mit Sitz in Münster besteht seit 1999 und hat mittlerweile deutschlandweit 33 aktive Mitgliedsbetriebe mit insgesamt mehr als 500.000 Tonnen pro Jahr gütegesicherten Sekundärbrennstoffen, darunter auch die Altera Lägerdorf GmbH & Co. KG. 

Zurück