Leitungen

Renovierung von Leitungen

Schlauchlinersanierung

Diese besonders wirtschaftliche Art der Kanalsanierung bietet viele Vorteile:

  • schnelle Sanierung ohne Belästigung durch Lärm und Schmutz
  • liebevoll gestaltete und jahrelang gepflegte Gärten bleiben erhalten
  • bietet bei Wurzeleinwuchs einen dauerhaften Schutz

Die schadhafte Leitung wird saniert, indem man einen harzimprägnierten Schlauchliner im Inversionsverfahren einbringt. So entsteht ein neues Kunststoffrohr in der vorhandenen Leitung. Die Zuläufe werden anschließend mit einem Kanalfräsroboter geöffnet.

Für die unterschiedlichen Aufgabenstellungen bieten wir verschiedene DIBt-zugelassene Schlauchlinerverfahren an:

Mr. Pipe® Liner

  • Nadelfilzschlauch
  • UP-Harz
  • DN 100 bis DN 300
  • bogengängig
  • besonders kurze Einbauzeit
  • warminitiierte Aushärtung

Brawoliner®

  • Polyesterfaserschlauch
  • Epoxidharz
  • DN 100 bis DN 250
  • bogengängig
  • Sanierung von Leitungen mit Nennweitenveränderungen bis zu drei Dimensionen
  • Aushärtung mit Warmwasser oder Dampf

Bluelight® Liner

  • Nadelfilzschlauch
  • VE-MA-Harz
  • DN 100 bis DN 300
  • für Leitungen mit besonders aggressiven Abwässern
  • Lichthärtung

Bei Fragen bezüglich der Fallleitungssanierung sprechen Sie uns gern an.