TV-Inspektion / Sanierungsplanung

Kanalinspektion mit modernsten Rohrkameras

Zustandserfassung erdverlegter Rohrleitungen

Ob für die Nachweispflicht der Dichtheit oder die Zustandserfassung vor einer Sanierungskonzeption, bei uns bekommen Sie eine nach dem aktuellen Stand der Technik durchgeführte TV-Inspektion durch unsere KI-geprüften Inspekteure.

Mit unseren modernen Kamerasystemen inspizieren wir Leitungen und Kanäle von DN 50 bis DN 300. Bei der Kamerabefahrung Ihrer Entwässerungsleitungen entstehen hochauflösende Videoaufzeichnungen und Digitalfotos. Unsere Anlagen verfügen über Schnittstellen zu allen gängigen Kanaldatenbanken. Auf der Grundlage unserer Analysen können dann die notwendigen Sanierungsmaßnahmen wirtschaftlich sinnvoll geplant werden.

Durch die Befahrung des Kanalsystems mit modernsten Rohrkameras lässt sich der aktuelle Zustand der Leitungen abbilden!

Warum eine Kanalinspektion? 

Kurz: Um gesetzliche Vorschriften zu erfüllen und sich Ärger zu ersparen!

Undichte Grundleitungen stellen eine Gefahr für die Umwelt dar und belasten das Grundwasser. Jeder Grundstücksbesitzer ist dazu verpflichtet, seine Abwasserleitungen instand zu halten. Dazu gehört zunächst eine Dichtheitsprüfung. Grundlagen dafür sind: das Wasserhaushaltsgesetz, das Landeswassergesetz und Gemeindeverordnungen bzw. Gemeindesatzungen.

Zudem können eingewachsene Wurzeln zu Abflussblockaden und Rohrverstopfungen führen, wodurch das Wasser nicht mehr richtig abfließen kann. Über Straßeneinläufe und Hausanschlussleitungen werden zusätzlich regelmäßig Feststoffe, wie zum Beispiel Sand und Steine oder Laub in die Kanäle gespült. Diese Fremdstoffe können zu Ablagerungen oder Inkrustationen führen, so dass Abflusshindernisse und im schlimmsten Fall Blockaden entstehen.

Wir sind ein anerkannter Fachbetrieb der Grundstücksentwässerung gem. §13b des Hamburgischen Abwassergesetzes für die Umsetzung der DIN 1986-30!

Unsere Dienstleistungen:

  • Zustandserfassung

  • Planung / Beratung

  • Sanierung